QUENTIN TARANTINOS DEATH PROOF - TODSICHER

Fernsehen, Kino, DVD-Erscheinungen
Antworten
Benutzeravatar
hegse
Site Admin
Beiträge: 959
Registriert: 17.04.2006, 17:49
Wohnort: Liemke
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Ja
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Gender: Male
Kontaktdaten:

QUENTIN TARANTINOS DEATH PROOF - TODSICHER

Beitrag von hegse » 20.07.2007, 10:38

FILMBESCHREIBUNG

Im texanischen Austin gibt es eindeutig die schärfsten Bräute - zumindest, wenn es nach Quentin Tarantino geht. Amerikas derzeit radikalster, originellster und wohl auch innovativster Filmemacher, der dank "Pulp Fiction" Kultstatus genießt und mit "Kill Bill" ein Millionenpublikum faszinierte, geht auch bei "Death Proof - Todsicher" aufs Ganze.
Gefilmt im cool-schlampigen Stil von B-Movies der 70er-Jahre, begleitet er die betörend schöne DJane Jungle Julia (Sydney Tamiia Poitier), die mit ihren Girls durch Austins Spelunken streift. Die Horde ausgelassen feiernder Frauen, die nicht mit ihren Reizen geizen, bleibt auch Stuntman Mike (unsagbar fies: Kurt Russell) nicht verborgen. Doch der Mystery-Man, dessen Gesicht eine tiefe Narbe entstellt, führt Böses im Schilde.

Der Mann mit dem Muscle Car
Als die Mädels spät in der Nacht zugedopt und angetrunken mit ihrem Wagen auf dem Highway unterwegs sind, provoziert Mike mit seinem unfallsicheren, pechschwarzen Muscle Car einen spektakulären Crash. Doch als er kurz darauf die Jagd nach femininem Frischfleisch in Texas aufnehmen will, hat er die Rechnung ohne Stuntgirl Zoë und ihre Freundinnen Kim und Abbie gemacht.
Als Mike die drei, die in einem schneeweißen Dodge Challenger auf Tour sind, vom Freeway katapultieren will, gibt das Trio Vollgas - und zeigt dem Psychopathen, was echte Frauen-Power ist...

Ein Double wird zum Star
Tarantinos Rache-Story - Motto: hart, aber gerecht - ist eine Hommage an abgefahrene Road-Movies der 70er-Jahre. Wie immer stimmt einfach jedes Detail - Kratzer auf der Filmspur inklusive - dazu knallt der Soundtrack rein, als ob es kein Morgen gäbe und Uma Thurmans Stuntdouble Zoë Bell sorgt auf der Motorhaube des im Affentempo dahinrasenden Dodge für die geilste Verfolgungsjagd der Filmgeschichte.

Original: Grindhouse: Death Proof
Start: 19.07.2007
Genre: Horror
Land: USA 2007
Verleiher: Senator
Länge: 113 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Quelle: www.kino.de

Hört sich interessant an, obwohl die NW heute geschrieben hat das der Film zwischendurch ziemlich viel Leerlauf haben soll...
BildSchwarz weiß blau ist unsere Welt...

Antworten